Was kann Astrologie

Hervorgehoben

Astrologie ist kein Modetrend. Seit Jahrtausenden sehen die Menschen in der Ordnung der Sterne am Himmel ein Abbild der Ordnung auf der Erde. Der Grundsatz des altägyptischen Weisen Hermes Trismegistos gilt noch heute: “Das was oben ist, gleicht dem was unten ist, und das was unten ist, gleicht dem was oben ist, und gemeinsam vollbringen sie die Wunderwerke eines einiges Dinges.”

Weiterlesen

Prägen Sterne den Charakter? Klemens Ludwig in der Berliner Morgenpost vom 22.11.2016

http://www.morgenpost.de/web-wissen/article208766929/Praegen-Sterne-den-Charakter.html

Astrologe Ludwig kennt den Vorwurf zu den verschobenen Sternbildern zur Genüge. „Es sind einfach zwei verschiedene Systeme“, sagt er. Es gebe gute Gründe dafür, an der historischen Position der Tierkreiszeichen festzuhalten. Das sei beispielsweise wichtig, damit die Interpretation der Sternzeichen den Jahreszeiten entspreche. Ludwig unterstellt kritischen Astronomen, dass sie sich noch nie auf die „individuellen Möglichkeiten der Astrologie eingelassen haben“. Er könne und wolle die Astrologie nicht beweisen, aber die Praxis zeige, dass das System funktioniere.

Steht es in den Sternen? (GEA 25.1.2016)

Horoskope lassen sich theoretisch für jedes beliebige Ereignis errechnen – vorausgesetzt, der genaue Ort und Zeitpunkt sind bekannt. Dieses hier bezog sich auf die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz vor fünf Jahren und sagte eine rot-grüne Koalition voraus (wie übrigens die meisten Meinungsumfragen vor der Wahl auch).

Der ganze Artikel im Bonner Generalanzeiger