Zur Person

In Namibia

KlemensIch wurde am 23. Dezember 1955 um 22.55 Uhr in Suttrop (Warstein) geboren. Als Erwachsener habe ich mich zunächst in diversen Menschen­rechts­organisationen engagiert. Dabei entdeckte ich meine Liebe zum Schreiben. 1989 begann ich als freier Autor und Radio­journalist mit dem Schwerpunkt ethnische Konflikte zu arbeiten. Ich habe die meisten asiatischen und europäischen Länder bereist und war besonders beeindruckt von Tibet, Burma, Indien und den Philippinen. Darüber habe ich zahlreiche Bücher verfasst. Allerdings war es mir immer wichtig, nicht nur das zum Teil glänzende Äußere zu sehen, sondern die konkrete Situation der Menschen und ihren Alltag wahrzunehmen und mich auch für sie zu engagieren, denn ich halte Gewalt und Demütigungen keinesfalls für schlechtes Karma, das ertragen werden muss.

Durch eine persönliche Krise bin ich auf die Astrologie gestoßen. Aus dem Hobby wurde ein Beruf, vielleicht sogar meine eigentlichen Berufung. Inzwischen habe ich drei Bücher über die Astrologie verfasst und arbeite als beratender Astrologe. Das ist für mich nur eine andere Form des Engagements: Ich möchte nach wie vor hinter die Fassade schauen und konkret mit Menschen arbeiten, die ihre Situation verändern wollen. Nur ist es jetzt eine andere – viel persönlichere – Ebene.

Seit Oktober 2015 bin ich 1. Vorsitzender des Deutschen Astrologen Verbandes.